Immanuel Kant und die offenen Fragen

„Immanuel Kant und die offenen Fragen“ ist der Titel einer Ausstellung in der Bundeskunsthalle, die es sich explizit zum Ziel gemacht hat, das Werk Kants einem philosophisch nicht vorgebildeten und auch jungem Publikum nahezubringen. Aber auch für Kant-Kenner ist die Ausstellung sehenswert. Die Ausstellung läuft noch bis zum 17. März 2024. Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Webseite der Bundeskunsthalle.

Darüber hinaus veranstaltet die Bundeskunsthalle in Kooperation mit dem Digitalen Kant-Zentrum NRW eine Vortragsreihe mit dem Titel „Kant und die Gegenwart“. Diese Vorträge richten sich auch an Schulklassen. Sollten Sie planen, einen oder mehrere Vorträge mit einer Schulklasse oder größeren Gruppe zu besuchen, können Sie Ihre Anmeldung gerne an Mahdi Ranaee (Mahdi.Ranaee@uni-siegen.de) senden. Bitte leiten Sie dieses Angebot auch an interessierte Lehrpersonen weiter. Die genauen Termine für die Vortragsreihe finden Sie im Kalender der Bundeskunsthalle.